2.2 Der “Work Ability Index (WAI)”misst die Arbeitsfähigkeit der Arbeitnehmer und deckt eventuelle Barrieren auf

Der „WAI“ ist ein Selbstbewertungsinstrument, das die Arbeitsfähigkeit der Arbeitnehmer anhand der Interaktion mit der Arbeitsumgebung misst.
Der „WAI“ kann für einzelne Angestellte oder für Gruppen verwendet werden [4]. Der Fragebogen kann per E-Mail an alle Arbeitnehmer einer Abteilung und oder eines Unternehmens gesendet werden. Nach der Auswertung der Antworten sollten anschließend die Ergebnisse mit allen Beteiligten besprochen werden.
Anknüpfend an die Einschätzung der Arbeitsfähigkeit aller Angestellten kann weiterhin eine Bewertung der Arbeitsbedingungen im Internehmen vorgenommen
werden.
The Work Ability Index (WAI) besteht aus 7 Abschnitten:

Kurzinformation über den „WAI“

  • Selbsteinschätzung und Beurteilung
  • 10-15 Minuten Dauer
  • Keine angreifenden oder zudringlichen Fragen
  • Keine nachteiligen Effekte
  • Ÿ Sofortige Ergebnisse und Beurteilungen

[4]Morschhäuser M., Sochert R., Healthy Work in an Ageing Europe – Strategies and Instruments for Prolonging Working Life, ENWHP, 2006
[5] Tuomi K., Ilmarinen J., Jankola A., Katajarinne L., Tulkki A. Work Ability Index, Finnish Institute of Occupational Health, 1998

Share This