3.6 Beispiele angemessener Anpassungen für chronisch Erkrankte

Geänderter Arbeitszeitplan und Gleitzeit

Flexibler Arbeitszeiten oder das Anpassen der Gesamtarbeitszeit an den Zustand des Arbeitnehmers kann eine angemessene Maßnahme sein.

Dies kann Flexibilität bei den täglichen Arbeitszeiten, Arbeitstagen der Woche oder Teilzeitarbeit einschließen.

Änderung oder Kauf von Ausrüstung und Materialien

Der Kauf neuer oder die Änderung bestehender Ausstattungen kann eine
sinnvolle und effektive Anpassung des Arbeitsplatzes für chronische Erkrankte sein, um leistungsfähiger zu werden.

Telekommunikationsgeräte für Gehörlose, Texttelefone, spezielle Software für Computer, Schreibtische mit erhöhter oder verstellbarer Höhe usw.

Änderung der physischen Arbeitsumgebung

Es wird empfohlen, Barrieren zu entfernen, um allen Mitarbeitern den Zugang zum Arbeitsplatz zu ermöglichen. Die Arbeitsaktivitäten müssen in einem angepassten Arbeitsumfeld stattfinden.

Dies bedeutet sicherzugehen, dass der Arbeitsplatz mit seinen Arbeitsplätzen,
Toiletten, Pausenräumen, Konferenzräumen, Cafeteria/Mensa und anderen wichtigen Räumen für alle zugänglich ist (unabhängig von etwaigen körperlichen Beeinträchtigungen).

Share This